Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Literatur am Berg

LITERARISCHE ANLÄSSE MIT BEZUG ZUM BERG, ZU DEN ALPEN UND ZUM TOURISMUS. 

Drei Veranstaltungen, anregend, ernsthaft und amüsant, an einem geschichtsträchtigen Ort, im Rigi Kulm-Hotel. Die Königin der Berge hat in der Vergangenheit berühmte Literaten begeistert. Der Panoramablick verspricht Weitsicht – auch in der Gegenwart.  

Programmübersicht: 

Samstag, 3. September 2016

Veranstaltung im Rahmen der Rigi-Literaturtage, die 2016 vom 2.–4. September stattfinden.

18.30 – 19.30 Uhr
Literatur auf dem Gipfel
Bestsellerautor Alex Capus liest aus seinem neuen Roman «Das Leben ist gut»

20.30 – 22.00 Uhr
"Genie und Wahn", szenische Lesung über das Leben von Karl Valentin 
mit Frank Demenga und Karin Wirthner Demenga
musikalisch illustriert und kontrastiert von Annina Demenga (Klavier) und Regula Küffer

Der ursprünglich geplante kabarettistische Auftritt von Marcel Gaberthuel "Japanesenspiele - zwischen Schabernack und Literatur" musste vom Autor aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden. 

  

Freitag, 16. September 2016 

ab 18.00 Uhr
Über die literarische Landschaft der Zentralschweiz mit der Rigi als Mittelpunkt
Vortrag von Barbara Piatti 

mit musikalischen Intermezzi 
von Nadja Räss (Jodel) und Markus Flückiger (Schwyzerörgeli)

  

Freitag, 7. Oktober 2016

ab 18.00 Uhr
Berglandschaften und Hotels in der Literatur
Podiumsgespräch mit Iso Camartin, Joseph Bättig, Flavio Steimann
Moderation: Mevina Puorger

zwischen den Wortwechseln
Tafelmusik mit Elaine Fukunaga (Klavier) Jonas Vischi (Violoncello) und Adrian Häusler (Violine)

Rückfahrtmöglichkeiten nach Vitznau jeweils um 20.00 Uhr und 22.40 Uhr